Wie setzt du große Visionen um?

Deine Mitarbeiter für Neues begeistern?

Gerade Impact-Unternehmer haben oft ein großes WHY I CARE, das sie  in die Welt tragen wollen – aber wie zieht das Team mit? Das Portal business-wissen.de hat einen Artikel von Paula Brandt hierzu veröffentlicht. 

Im Artikel findest du die vier Voraussetzungen, wie es klappt:

👉 Dein WHY I CARE muss klar sein: Und zwar so klar, dass man dich nachts um 03:00 Uhr aufweckt, und du kannst es ohne Nachdenken sagen. Wenn ihr ein Führungsteam seid, solltet ihr alle – auch nachts um 03:00 – das Gleiche sagen.

Übrigens: Mach doch einfach mal einen Test, wie klar dein WHY I CARE wirklich ist. Und zwar ganz einfach, indem du Kunden danach fragst. Manchmal wirst du Erstaunliches hören

👉 Wie du es schaffst, dass es nicht bei reinem „Purpose Washing“ bleibt: Mit deinem WHY I CARE machst du nur dann echten Impact, wenn ihr in der Führungscrew sämtliche Handlungen und Entscheidungen daran ausrichtet. Frage dich: Hast du dein WHY I CARE in messbare, nachvollzieh- und anfassbare Zielvorgaben übersetzt? 

👉 Auf welche Art und Weise willst du dein WHY I CARE und die Ziele darunter erreichen? Hier geht es um das „Wie“, also mit wem arbeitest du dafür zusammen, wie trittst du nach außen auf, wie…

👉 Deine Strategie und Umsetzungsplan. Bis wann willst du was erreichen? Die Königsfrage dabei ist: Machst du die Vorgaben selber – gibst du z.B. vor „Wir wollen den Umsatz bis 31.12.22 auf 5 Mio € erhöhen“ – oder lässt du dein Team eigene Vorgaben entwickeln?

✅ Du siehst: Es gibt ein paar Hausaufgaben, die du erledigen solltest. Sie alle stehen unter dem Deckel „Klarheit“ gewinnen. Manchmal steht uns dabei der berühmte blinde Fleck im Weg – wir alle haben die Tendenz, andere gut zu beraten, aber bei uns selbst vernagelt zu sein. Hier hilft dir ein Mentoring wie ich es im Buch „WHY I CARE“ beschrieben habe.

🚀 Dir winkt ein großer Gewinn für deinen Einsatz. Denn hast du schon mal gefühlt, wie großartig es ist, wenn der Funke für deine Vision, für dein WHY I CARE, überspringt? Wenn andere begeistert über dich sagen: „Du, hast du schon gehört? Was der da macht ist sensationell.“ Dein Team zieht mit – weil es an dein WHY I CARE glaubt. Und gestaltet es im Arbeitsalltag aus. Du bekommst dann eine Power, die Bahn bricht.

erschienen am 21.12.2021 bei business-wissen.de

 -> Artikel lesen

 -> Post auf LinkedIn

Paula Brandt ist Expertin für die Generation I CARE. Sie begleitet Impact-Unternehmer, die sich und ihre Firma für die Zukunft aufstellen wollen.

Mit Paula sprechen