Lade Veranstaltungen

Jetzt voraussichtlich im April 2021 – der ursprünglich für den 26.08.2020 geplante Systemhauskongress wird Corona-bedingt verschoben. Wie geplant wird Paula Brandt die Eröffnungs-Keynote halten.

IT-Dienstleister erleben sich spätestens seit der Corona-Krise stärker als Getriebene denn als Treiber der digitalen Transformation. Auf Kundenseite beflügelte die Home-Office-Pflicht vor allem Modern-Work-Modelle. Gleichzeitig kämpfen Unternehmen mit den wirtschaftlichen Folgen des shut down.
Auf dem Systemhauskongress CHANCEN werden wir eine Zwischenbilanz ziehen und Strategien erörtern, wie IT-Dienstleister ihre Kunden dabei unterstützen können, die kurzfristig ergriffenen Ad-hoc-Maßnahmen zur Digitalisierung ihres Geschäfts in eine langfristige Strategie zu überführen. Zudem wollen wir beleuchten, wie Systemhäuser ihre eigenen Prozesse und Geschäftsmodelle weiter transformieren können.