#gamechanger

Innovation im menschlichsten aller Bereiche?

Die Beerdigung vom Angehörigen angenehmer machen – geht das? Die Wirtschaftswissenschaftlerin Maria Kauffmann hat sich zusammen mit ihrem Geschäftspartner Robert Freitag viel vorgenommen – und bekommt dafür sowohl Zuspruch als auch kritische Stimmen.

 

.....gamechanger.....

Wie ein Berliner Startup Bestattungen neu denkt

Zusammen haben Maria Kauffmann und Robert Freitag die After Life GmbH gegründet und bauen gerade die Marke #AbunterdieErde auf. Ihre Idee: Bisher haben Bestattungsinstitute ein eher düsteres Image. Im Schaufenster steht oft genug eine beleuchtete Urne vor einer Gardine, umrahmt von eher getragenen Schriftzügen.

Maria Kauffmann hat es selber beim Tod ihres Vaters erfahren. „Es waren Dienstleister, zu denen ich einfach nicht gerne gehen mochte.“ Jetzt will sie Schönheit in diesen persönlichsten aller Bereiche hereinbringen. Die Bestattung soll die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegeln – und so ablaufen, wie derjenige auch gelebt hat. Übrigens nehmen nicht nur Angehörige ihr Angebot in Anspruch. So kam eine 82jährige in Jeans und Sweatshirt mit buntem Aufdruck vorbei, um ihre eigene Bestattung zu planen. „Ich wünsche mir weiße oder helle Kleidung.“

Zusammen mit Kooperationspartnern bietet www.abunterdieerde.de genau diese Vorsorge.

Links zum Artikel

Paula Brandt ist Expertin für Wachstumsfirmen. Sie begleitet Inhaber, die sich und ihr Unternehmen für die Zukunft aufstellen wollen. In diesem Blog kommentiert sie regelmäßig aktuelle Trends.

Diskutieren Sie mit Paula Brandt wie Sie den Wandel gestalten

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.google.com zu laden.

    Inhalt laden